Grundlage unserer Arbeit als Selbsthilfeorganisation für Personen mit Parkinson ist das ehrenamtliche Engagement der Betroffenen und ihrer Angehörigen.

Aufgrund wachsender Aufgaben und Anfragen an die Selbsthilfe ist es jedoch erforderlich, dass auch wir uns Finanzierungsquellen für die eigene Arbeit erschließen, die über die Mitgliedsbeiträgen und Spenden von Privatpersonen hinaus gehen.

Daher bemühen wir uns um die Förderung durch die öffentliche Hand, durch Sozialversicherungsträger, insbesondere durch die gesetzlichen Krankenkassen, aber auch durch Stiftungen und Wirtschaftsunternehmen als Sponsoren.

Für einige Selbsthilfeorganisationen gehört darüber hinaus die Unterstützung durch Wirtschaftsunternehmen im Gesundheitswesen zu den Finanzquellen. Als Wirtschaftsunternehmen aus dem Gesundheitswesen gelten insbesondere pharmazeutische Unternehmen und Hersteller von medizinischen Geräten oder Hilfsmitteln. Das Sponsoring durch solche Unternehmen KANN die Unabhängigkeit der Selbsthilfeorganisation gefährden.

Der PingPongParkinson Deutschland e. V. erklärt, KEINE Unterstützung durch Wirtschaftsunternehmen im Gesundheitswesen angenommen zu haben.